NEU! NEU! NEU!
N'ZYMES für Proteine und Kohlenhydrate
Neue Enzyme im Shop!

FRAGEN UND HILFE
Kontaktformular

Warenkorb0Item(s)

Du hast keine Artikel in Deinem Warenkorb.

Product was successfully added to your shopping cart.
Lange erwartet und nun exklusiv bei uns erhältlich - Enzyme speziell für kohlenhydrathaltige Boilies und Partikel!
Lange erwartet und nun exklusiv bei uns erhältlich - Enzyme speziell für kohlenhydrathaltige Boilies und Partikel! Das unscheinbare, weiße Pulver hat es in sich: die Enzyme machen aus selbst einfachen Karpfenködern richtige Fangmaschinen! Ideal zur Herstellung von Boilies, Hookbaits aber auch enzymaktiven Mehlen und zum Nachbehandeln von Boilies und Partikeln - da kann kein Karpfen widerstehen... In wenigen Schritten kann man mit unseren N'ZYMES ein enzymaktives pflanzliches Mehl selbst herstellen. Dazu löst man die Enzyme in etwas warmen Wasser auf... ... dadurch werden sie aktiviert und beginnen ihre Arbeit. Gut verrührt kann man nun damit seinen Boiliemix, Partikel oder auch andere Mehle wie Mais- oder Weizenmehl attraktiv und fängig machen. Durch den Einsatz von Enzymen werden die großen, schlecht wasserlöslichen Makromoleküle aufgespalten - und hochattraktiv für den Karpfen! Egal ob direkt im Boilie verarbeitet oder zum Nachbehandeln: die in den N'ZYMES enthaltenen Enzyme bieten viele Möglichkeiten. Auch Partikel werden durch unsere N'ZYMES und die Wirkung der Enzyme so richtig fängig! Speziell für Baits aus Kohlenhydraten - die N'ZYMES haben ihren ganz speziellen Einsatzzweck. Mit Hilfe von Enzymen lassen sich nahezu alle Karpfenköder auf ein neues, fängiges Level heben!

Abbildung ähnlich/

Anwendungsbeispiel

N'ZYMES [enzyme für kohlenhydratbasierte köder]

Kurzübersicht

Enzyme für Karpfenköder: N'ZYMES - für alle kohlenhydrathaltigen Boilies und Partikel

Inhalt: 100 G

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 3-4 Tage¹

Regulärer Preis: 15,90 €

Special Price 13,90 €

Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
(entspricht 139,00 € pro 1 kg)

Artikelbeschreibung

Enzyme für kohlenhydrathaltige Karpfenköder - neue Wege der Ködergestaltung

Mais- und Sojamehl, Grieß, Reismehl, Birdfoods,... die Liste der pflanzlichen Boiliezutaten ist lang. Doch was haben diese Mehle alle gemeinsam? Aus ernährungstechnischer Sicht ist es eindeutig der hohe Gehalt an Kohlenhydraten - so kommt es, dass viele Angler Boilies grob in zwei Kategorien einteilen: Fischmehlboilies und eben - Kohlenhydratköder.

Kohlenhydrate können vom Karpfen verdaut werden und liefern ihm schnell Energie - doch eines sind die wenigsten von ihnen: nämlich wasserlöslich. Dies liegt unter anderem an ihrem chemischen Aufbau. Kohlenhydrate sind die Energiereserve der Pflanzen - meist in Form von Stärke. Und genau diese löst sich echt bescheiden in Wasser...

Enzyme für kohlenhydratbasierte Köder

Doch genau hier kommen Enzyme ins Spiel - diese kleinen, unscheinbaren Makromoleküle besitzen einige besondere Eigenschaften, die unsere Köder noch besser und um ein Vielfaches attraktiver machen können. Sie "zerlegen" die unlösliche, unattraktive Stärke und andere Makromoleküle in kleinere, wasserlösliche und wesentlich besser wahrnehmbare Einheiten. So aktivieren sie unsere Boilies, machen sie für den Karpfen leichter wahrnehmbar, verdaubar und wesentlich attraktiver! Und das wiederum bedeutet für uns - mehr Fänge mit selbst einfachen Ködern!

Doch Enzym ist nicht gleich Enzym. Denn sie besitzen unter anderem die Eigenschaft, sehr spezifisch zu sein. Das heißt, dass man z.B. mit einem Enzym für die Käseherstellung nicht auch Bierbrauen kann. Bei unseren Ködern ist das nicht anders. In unserem Alive [living enzymes] haben wir zwar eine Mischung aus verschiedensten Enzymen verarbeitet, die für nahezu alle Köder und Mixzusammensetzungen geeignet ist, aber wenn man die maximale und schnellstmögliche Enzymwirkung erreichen will, muss man auf die jeweilige Ködertyp und -zusammensetzung angepasste Enzyme verwenden. Und genau das ermöglichen unsere N'ZYMES.

Enzymaktive Mehle, Boilies und Partikel für Karpfen selbst herstellen - mit unseren N'ZYMES.

Die Kraft der Enzyme
was dieser Köderzusatz auslösen kann:

N'ZYMES...

  • "zerlegen" große Makromoleküle wie Stärke in lösliche, attraktive Verbindungen
  • Bildung von kleinen, wasserlöslichen und fängigen Lockstoffen aus vorher wenig attraktiven Zutaten
  • machen selbst einfache Köder zu "Fangmaschinen"
  • vollkommen natürlicher Prozess der zusätzlich die Fermentation begünstigt

Mit unseren N'ZYMES für kohlenhydratbasierte Köder lassen sich wasserunlösliche pflanzliche Makromoleküle in kleine, fängige und attraktive "Lock"stoffe aufspalten. Und das, ohne viel Aufwand und Zeitbedarf. So kann man auf einfache Weise die Attraktivität seiner Boilies, des Boiliemixes oder auch der einzelnen Zutaten um ein Vielfaches steigern. So lassen sich z.B. fertige Boilies (Freezer, konserviert, gesalzen oder frisch) mit den Enzymen im nachhinein aktivieren. Oder aber man verwendet die N'ZYMES direkt bei der Boilieherstellung, um sogenannte enzymaktive pflanzliche Mehle zu erhalten. Man hat hier ein sehr breites Feld von Anwendungmöglichkeiten - Partikel sind nur ein weiteres Beispiel. Auch diese lassen sich durch die N'ZYMES für kohlenhydratbasierte Köder wesentlich gezielter Fermentieren und erhalten alleine durch die Enzymbehandlung schon einen deutlichen Schub an Attraktivität!

Enzyme für kohlenhydrathaltige Karpfenköder
was sie so besonders macht:

N'ZYMES...

  • Aufschluss unlöslicher Stärke in kleinere, wahrnehmbare und leichtverdauliche Verbindungen
  • der Köder wird attraktiver, wasserlöslicher und fängiger
  • wichtig ist es, auf warme Bedingungen zu achten und den Enzymen genug Zeit zum Wirken zu geben
  • vielfältige Einsatzmöglichkeiten: Boilieherstellung und -behandlung, für enzymaktive (pflanzliche) Mehle, Teige, Pasten, Groundbait u.v.m.!
Mit Enzymen lassen sich Kohlenhydrat-Boilies und Partikel zum Karpfenmagneten machen!

Doch wir wollen hier nicht zu viel verraten, genauere Hinweise zur optimalen Verwendung, Handhabung und zu den Einsatzmöglichkeiten der Enzyme für Kohlenhydrat-Baits findest Du auf bzw. in der Verpackung!

WICHTIG: da es sich bei Enzymen um ein spezielles, empfindliches Produkt handelt besitzt es auch eine eingeschränkte Haltbarkeit. Hohe Temperaturen, Sonnenlicht und auch Sauerstoff schaden den Enzymen. Deshalb das Produkt am besten im Kühlschrank lagern und nach dem Öffnen zügig verbrauchen. Die Haltbarkeit beträgt normalerweise ca. 6 bis 9 Monate. Eine falsche und unsachgemäße Lagerung führt zum Aktivitätsverlust und reduziert die Wirksamkeit der Enzyme!
Auch hängt das Ergebnis der Enzymbehandlung immer stark vom verwendeten Rohmaterial bzw. den Umgebungsbedingungen ab - hier muss man etwas experimentieren. Ein schrittweises Herantasten (Dauer, Temperatur, usw.) ist ideal. Das Besondere ist hier bei unseren Enzymen für Karpfen die intensive, schnelle Wirkung, die schon bei einer Wirkdauer von 2 bis 5 h erreicht wird.

Also worauf wartest Du? Hebe Deine Boilies und Deine Köder mit unseren N'ZYMES für kohlenhydratbasierte Köder auf ein neues Level und sei erstaunt, welche Fangkraft in ihnen steckt!

Schenk den Enzymen Dein Vertrauen - Du wirst sehen, was mit Deinen enzymaktiven Ködern möglich ist!

Dosierung: 5 bis 10 g je kg Mix bzw. Mehl, 15 g auf 10 l Partikel
Lieferumfang: 100 g Dose, ohne abgebildete Dekoration, Abbildung ähnlich

Zusätzliche Information

Lieferzeit 3-4 Tage¹
Inhalt 100 g
Dosierung 5-10 g je kg Boilies, Mix oder Mehl; 15 g auf 10 l Partikel

Schlagworte

Verwende Leerzeichen um Tags zu trennen. Verwende Apostrophe (') für Phrasen.

  1. Bewerte dieses Produkt als Erster!

Gut gefangen? Schreibe Deine Bewertung für diesen Lockstoff!

Du musst registriert sein, um eine Bewertung abgeben zu können. Bitte logge Dich ein oder registriere Dich.

Auch sehr fängig...